Nächster Termin

Klimawerkstatt Rendsburg (21.06.14)

Nachfolgend finden Sie Informationen zu den Projekten, die aus der Klimawerkstatt Rendsburg hervorgegangen sind. Das Programm der Werkstatt können Sie hier einsehen. Einen Bericht der Schleswig-Holsteinischen Landeszeitung finden Sie hier.

Fahrradregion Rendsburg

Im Rahmen der Initiative einer Fahrradregion Rendsburg soll es zur Organisation von Fahrradtagen und zugehörigen Kampagnen sowie Service- und Informationsangeboten für RadfahrerInnen und interessierte Bürgerinnen und Bürger kommen. Ziel des Angebots ist es, Anregung zu klimafreundlichem Mobilitätsverhalten und die Freude am gemeinsamen Fahrradfahren miteinander zu verknüpfen.

Gemeinschaftsgarten

Außerdem entstand das Konzept für einen ökologischen Gemeinschaftsgarten im Stadtbereich Rendsburg. Ein solcher Garten soll auch Städtern die Gelegenheit zum Selbstgärtnern bieten und durch den Wissens- und Ideenaustausch in der Gruppe den Einstieg auch für bisher Unerfahrene erleichtern.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.die-lernende-region.de/idee/urban-gardening-in-rendsburg

Regionalladen Onkel Otto

Regionale Produkte sollen zudem nicht nur durch den eigenen Anbau gefördert werden, es entstand auch die Idee eines Regionalladens “Onkel Otto” im Dorfmittelpunkt. Hier sollen lokale und regionale Produkte angeboten werden, auch die Schaffung einer Einkaufskooperative für biologische Produkte ist in der Diskussion. Wie der Gemeinschaftsgarten soll auch der Regionalladen als Treffpunkt für die Gemeinde dienen, um so einen ständigen Austausch, auch hinsichtlich Themen der Regionalität und Nachhaltigkeit, zwischen den Bürgerinnen und Bürgern zu ermöglichen.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.die-lernende-region.de/idee/regionalladen-onkel-otto

Modell für gemeinschaftliche Wärmeversorgung

Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird außerdem das Modell einer gemeinschaftlichen Wärmeversorgung für eine Kleinsiedlung erarbeitet. Durch eine Dokumentation der eigenen Umstellung auf eine Wärmeversorgung über ein Kleinstwärmenetz soll ein Umsetzungsplan entstehen, der zukünftig auch anderen Bürgerinnen und Bürgern den Umstieg auf eine gemeinschaftliche Wärmeversorgung erleichtert.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.die-lernende-region.de/idee/konzeptentwicklung-fuer-nahwaerme-genossenschaften-fuer-klimaneutrale-energieerzeugung