Nächster Termin

Netzwerktreffen der Energiebürger.SH

30.11.2018

Das Vorantreiben der Energiewende trägt insbesondere zum globalen Klimaschutz bei und vermindert die bedrohlichen Auswirkungen des Klimawandels. Doch gemäß der Agenda 2030 der Vereinten Nationen werden damit nur zwei von insgesamt 17 Entwicklungszielen für die Weltgemeinschaft erfüllt (mehr Informationern hier).

Wir wollen uns vor Augen führen, wie die Themen Energiewende und Klimaschutz sinnvoll mit den regionalen Prozessen der Agenda 2030 Verknüpfung finden können und wie uns dabei die Prinzipien der Gemeinwohlökonomie Orientierung geben können. Hierfür wollen wir uns mit Expert*innen und Praktiker*innen austauschen sowie von unseren Erfahrungen berichten und diskutieren, was konkret die Energiebürger.SH vor Ort auf die Beine stellen können.

Es wird um eine Anmeldung per Mail an info@heinemann-bildungsstaette.de gebeten, die Teilnahme kostet 30 Euro. Den Flyer zur Veranstaltung mit dem aktuellen Programm findet ihr hier.

Also, wir sehen uns?!