Nächster Termin

Einsteiger

Regionale VHS-Kurse

Sie möchten sich in Ihrer Region für den Klimaschutz und die Energiewende stark machen, Ihnen fehlt aber das nötige „Handwerkszeug“ oder Sie wünschen sich ein breiteres Hintergrundwissen zum Thema? In den regionalen VHS-Kursen der Energiebürger.SH können Sie Ihre Wissensbasis stärken und andere engagierte Bürgerinnen und Bürger in Ihrer Nähe kennen lernen!

Im Rahmen eines VHS-Kurses treffen sich ca. 15 TeilnehmerInnen zu fünf Präsenzabenden. Dazwischen finden Selbstlernphasen über das Internet statt, in denen nach eigener Zeitplanung gearbeitet werden kann (ca. eine Stunde pro Woche). Erfahrene BegleiterInnen unterstützen Sie während des gesamten Prozesses. Mehr über den Ablauf der regionalen VHS-Kurse, sowie die Erfahrungen der TeilnehmerInnen können Sie hier erfahren.

Motto: „Jetzt kann ich besser verstehen und mitreden.“

VHS-Kurse 2014: Kiel, Rendsburg und Sachsenwald

VHS-Kurse 2015: Bad Segeberg, Lütjenburg und Nord-Angeln (Bildungsstätte Scheersberg)

Der neue Kurs "Bürger für die Energiewende und Klimaschutz in der Region Meldorf beginnt am 28. September 2016. Den Flyer für den Kurs finden sie hier.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann geht es hier zum Kontakt.

 

Regionale Energie- und Klimawerkstätten

Im Anschluss an die regionalen VHS-Kurse wird in jeder Region eine Energie- und Klimawerkstatt durchgeführt. Hier können Sie das neuerworbene Wissen direkt anwenden und gemeinsam mit interessierten BürgerInnen und weiteren Aktiven aus Ihrer Region Bürgerprojekte zum Klimaschutz und zur Energiewende entwickeln.

Die eintägigen Werkstätten finden samstags statt und stehen allen Interessierten offen. An jedem Termin werden Projekte zu drei thematischen Schwerpunkten in Gruppen erarbeitet. Diese können die ganze Bandbreite der Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz umfassen: nachhaltige Mobilität, Ideen zur Energieeinsparung, aber auch regionale Produkte und Stadtgärtnern wären mögliche Schwerpunkte für einzelne Gruppen. 

Ziel der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Werkstätten ist es, ihre eigenen Ideen gemeinsam mit anderen Engagierten in ein konkretes Konzept zur Umsetzung der Projekte zu überführen und dieses am Ende des Tages den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Vertreterinnen und Vertretern der regionalen Presse und Politik präsentieren zu können.

Mehr über Ablauf und Ergebnisse der vergangenen Energie- und Klimawerkstätten erfahren Sie hier:

2014: Sachsenwald/Reinbek, Rendsburg und Kiel

2015: Bad Segeberg, Region Nord-Angeln und Region Lütjenburg

 

 

 

Projekt- und Vernetzungsplattform

Ideen sollen nicht nur Ideen bleiben, deshalb haben wir auch eine Projekt- und Vernetzungsplattform entwickelt („energiebuerger.wechange.de“), auf der Sie Ihre Projekte vorstellen und gemeinsam mit Ihren Mitstreitern weiterentwickeln können. Die Plattform bietet alle notwendigen Tools (Terminkalender, Benachrichtigungen, Datei-Ablage, etc.), die Sie für eine gute Zusammenarbeit im Team benötigen. Auch können Sie sich mit dem schleswig-holsteinweiten Netzwerk der EnergieKümmerer austauschen und bekommen Unterstützung.